Gehirnmuffins für Halloween

Gehirnmuffins mit Gerhirnschmalz aka. Schokomuffins mit Nougatkern und Buttercreme. Gruselig lecker.




Zum Rezept

ca. 10 Muffins |


Zutaten:

100g Mehl

100ml Milch

50ml neutrales Öl

50gZucker

25g gemahlene Mandeln

20g Kakaopulver

1Ei

1/2Pck.Backpulver

etwasVanilleextrakt


125g Nuss-Nougat

etwas Rum oder Milch 60g Butter

60g Puderzucker

60g Frischkäse

etwas roter Saft


Zubereitung:

  1. Das Ei mit Zucker und Vanilleextrakt schaumig rühren.

  2. Danach die trockenen Zutaten, also Mehl, Kakao, gemahlene Mandeln, Backpulver zu der Ei-Zucker-Masse geben und verrühren.

  3. Dann noch Milch und Öl hinzugeben.

  4. Den Teig in Muffinförmchen verteilen und etwa 25 Min. backen, danach etwas abkühlen lassen.

  5. Für den Gehirnschmalz das Nougat etwas erwärmen, dass es weich wird, evtl. etwas Rum bzw. Milch zugeben und die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

  6. Für die Füllung in die Mitte der Muffins kleine Löcher bohren, am besten geht das mit einem Löffelstiel, aber Vorsicht, dass man nicht ganz durchsticht.

  7. Nun die Nougat-Masse in die Löcher spritzen und kühlen, damit die Masse etwas fest wird.

  8. Währenddessen die Buttercreme herstellen, dafür Butter, Frischkäse, Puderzucker, ein wenig roten Saft klümpchenfrei verrühren und ebenfalls in einen Spritzbeutel füllen und kühlen, damit die Masse wieder fester wird.

  9. Jetzt die Buttercreme wellig, gehirnförmig auf die Muffins spritzen. Am besten geht das, wenn man erst die Mitte abteilt und dann die Seiten bespritzt.

  10. Dann alles noch mit etwas rotem Saft als Blut darüber spritzen.