Hefekränze mit Ostereiern

Ostern naht und ich habe mir schon mal ein paar Ideen für Ostern überlegt. Ganz klassisch ein Hefekranz mit einem gefärbten Ei. Klassisch, aber sehr lecker und perfekt zum Frühstück oder Brunch. Meine Empfehlung: das Ei mit Salz und dann den süßen Hefeteig mit Erdbeermarmelade genießen.




Zum Rezept:

400g Mehl Type 405

50g Butter

50g Zucker

1 Pck. Trockenhefe

200ml lauwarme Milch

1 Eigelb

1 Ei pro Kranz (ca. 6)

Hagelzucker, Haselnusskrokant


Zubereitung:

In der lauwarmen Milch die Hefe mit etwas Zucker verrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen. Währenddessen Mehl, mit flüssiger Butter und restlichem Zucker vermengen. Dann die Hefe-Milch-Mischung dazugeben und alles gut verkneten. An einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

Dann den Teig zu Strängen formen und eindrehen und rund auf ein Blech legen, je ein Ei in die Mitte legen und mit Eigelb bestreichen und Hagelzucker dekorieren. Im Ofen bei 150 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen, dann das Ei vorsichtig rausnehmen, färben und wieder reinlegen.