Puddingschnecken

Hefe-Schnecken in jeder Form liebe ich eigentlich. Mit Puddingfüllung habe ich es hier zum ersten Mal ausprobiert. Mit ein paar Mandelsplitter oben drauf, die für den richtigen Crunch sorgen, ein wunderbares Gebäck.

Zum Rezept:

Auflaufform oder Backblech | 160Grad Umluft | 20-25 Minuten


Zutaten:

500g Mehl

1/2 Würfel frische Hefe

50g Zucker

150-200ml Milch. lauwarm

50g weiche Butter

1 Pck. Puddingpulver

300ml Milch

etwas Zucker für den Pudding


Zubereitung:

50g Butter abwiegen und rausstellen, damit sie warm wird. Als nächstes in warmer Milch die Hefe auflösen mit etwas Zucker bestreuen und etwa 15. Min vorgehen lassen. Mehl, Zucker und die weiche Butter mit der Milch-Hefe-Mischung zu einem Teig verkneten und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Währenddessen aus Milch, etwas Zucker und Puddingpulver einen Vanillepudding herstellen. Diesen direkt mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet und abkühlen lassen. Den Hefeteig nun ausrollen, den Pudding schön verteilen und aufrollen. Mit einem Messer Schnecken herunterschneiden und in eine Auflaufform oder Backblech setzen und bei 160 Grad Umluft, etwa 20-25 Minuten backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.