Käsekuchen mit Beeren

Gluten- und Laktosefrei backe ich vor allem wegen meiner Omi. Etwas anders wird es schon immer, aber für Allergiker gibt es sonst ja keinen Kuchen und Käsekuchen macht sich Gluten- und laktosefrei bestens. Manch einer merkt nicht mal, dass da was anders ist.

Zum Rezept:

24 cm Springform | 160 Grad | 60-70 Minuten


Zutaten:

75g Butter -L

50g Zucker

Zitronenabrieb

1 Ei

100g Mehl glutenfrei

100g gemahlene Mandeln

1 TL Backpulver

1 Becher saure Sahne -L

1 Becher Schlagsahne -L

500g Quark -L

3 Eier

200g Zucker

Vanilleextrakt

70g Butter -L

Vanillepuddingpulver

200g Beeren, gemischt


Zubereitung:

Butter, Zucker, Zitronenabrieb mit dem Ei schaumig schlagen und Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln dazugeben. Den Teig in die Form drücken und einen kleinen Rand hochziehen. Für die Creme alle restlichen Zutaten (ausser die Beeren) gut verrühren und alles auf dem Boden verteilen. Die Beeren jetzt darauf geben und den Kuchen bei 160 Grad Umluft etwa 60-70 Minuten backen. Gut abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.