Marmor-Nuss-Kuchen

Mal etwas ganz einfaches und schnelles, aber natürlich trotzdem schmackhaft. Dieser Marmor-Nuss-Kuchen ist eine Variation vom Marmorkuchen, die durch eine Mandel-Zimt-Teig-Schicht ergänzt wird und somit aus drei Schichten besteht.

Besonders lecker macht den Kuchen ein Haufen Butter und die sanfte Zimtnote in Kombination mit dem Rest. Ich nasche es einfach gern zwischendurch, aber auch für den kleinen Hunger, für unterwegs oder zum Frühstück.


Zum Rezept:

Für eine Kastenform |160°C | 60 Minuten


Zutaten:

250g Butter

250g Zucker

250g Mehl

4 Eier

2 TL Backpulver

1 EL Kakao

50g gemahlene Mandeln

1 TL Zimt


Zubereitung:

Butter mit Zucker schaumig rühren und Eier nach und nach dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und alles gut verrühren. Ein Drittel des Teiges in die Form füllen. Den Rest in zwei Schüsseln füllen und einmal den Kakao zugeben und einmal die gemahlenen Mandeln mit Zimt. Erst mit dem Schokoteig auffüllen, dann den Mandelteig oben drauf geben und glatt streichen. Bei 160°C etwa 60 Minuten backen.