Peanut-Cheesecake mit Karamellsoße

Ohne Frage, eine richtige Kalorienbombe dieser Cheesecake mit reinem Errdnussmus und Frischkäse, aber sehr lecker allemal. Vor allem mit der Karamellsoße mhhh...



Zum Rezept:

24 cm Tarteform | 160 Grad Umluft / 180 Ober-Unterhitze |


Zutaten:


Für den Boden:

120g Mehl

65g brauner Zucker

25g gemahlene Mandeln

Vanilleextrakt

75g Butter

1 Ei


Für die Füllung:

300g Frischkäse

50 ml Sahne

100g brauner Zucker

Vanilleextrakt

1 EL Speisestärke

2 Eier

3 große EL Erdnussmus

1 EL ungesalzene Erdnüsse


Für die Karamellsoße:

50ml Wasser

250g Zucker

250g Sahne

50g Butter

optional 1-2 EL ungesalzene Erdnüsse


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Boden zusammengeben und gut verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und ca. 20 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. In einer Tarteform 24 cm den Teig in der Form verteilen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ein Backpapier auf den Teig legen und Hülsenfrüchte zum Blindbacken darauf geben. Bei 160 Grad Umluft/180 Grad Ober-unterhitze etwa 15 Min. vorbacken, dann die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen.

  3. Für die Füllung alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.

  4. Die Cheesecake-Masse auf dem Boden verteilen, wer mag kann noch ein paar Erdnüsse darauf geben.

  5. Bei 160 Grad Umluft/180 Grad Ober-Unterhitze etwa 45 Min. backen, bis es schön braun oben ist. Danach vollständig abkühlen lassen.

  6. Für die Karamellsoße Wasser und Zucker in einem Top erhitzen und auf mittlerer Stufe karamellisieren lassen, bis es leicht braun ist, dann die warme Sahne und Butter zugeben, es ist ganz normal, dass es nochmal fest wird, einfach weiter erwärmen, bis alles wieder geschmeidig ist. Wer mag kann noch Erdnüsse mit in die Karamellsoße geben.