Rüblikuchen/Karottenkuchen

Karottenkuchen - ein wahrer Klassiker zur baldigen Osterzeit. Meiner Meinung nach geht das sowieso immer. Dieser hier glänzt mit einer Zucker-Zitronensaft-Glasur und ist super saftig durch die Karotten im Kuchen.

Zum Rezept:

1 Blech oder Backrahmen |160 Grad |ca. 45 Min.


Zutaten:

400 g Karotten Zitronenabrieb

Vanilleextrakt

250 g gemahlene Mandeln 150 g Mehl 1/2 Pck. Backpulver 4 Eier 220 g Zucker 100 ml Öl

1 Pck. Puderzucker

Zitronensaft

Marzipan-Möhren Deko

Pistazien


Zubereitung:

Karotten schälen und fein reiben. Dann mit Mehl, Mandeln, Vanilleextrakt und Zitronenabrieb vermischen. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Öl schaumig schlagen und zu der Karotten-Mehl-Masse geben. Eiweiß unterheben und alles auf einem Blech oder Backrahmen verteilen und ca. 45 Min. bei 160 Grad Umluft backen. Dann abkühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft dickflüssig verrühren und auf dem Kuchen verteilen, mit Pistazien und Möhren dekorieren.