Rosinenbrötchen

Der Geruch von frischen Brötchen ist doch einfach herrlich oder?

Bei mir sind es Rosinenbrötchen. Ich habe sie immer beim Bäcker gekauft und bin richtig süchtig momentan danach und deswegen musste ich sie mal selbst machen.

Zum Rezept:

170 Umluft | 25 Min.


Zutaten:

500g Mehl

1/2 Würfel Hefe

200ml Milch, lauwarm

50g Zucker

50g Butter

1 Ei

ca. 50g Rosinen (je nach Geschmack)

1 Eigelb

Hagelzucker

Mandeln, gestiftet


Zubereitung:

In der lauwarmen Milch die Hefe mit etwas Zucker ca. 15 Min. stehen lassen. Währenddessen restlichen Zucker, weiche bzw. flüssige Butter mit Mehl und dem Ei vermengen, dann die Hefe-Milch-Mischung dazugeben. Alles gut verkneten und ca. 1 Stunde gehen lassen. Dann in kleine Portionen teilen und die Rosinen Einkneten und in Kugeln formen und so auf dem Blech nochmals 20 Min gehen lassen. Mit Eigelb bestreichen, Hagelzucker und Mandeln darauf geben und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Min. backen.