Zwetschgenkuchen

Die Zwetschgensaison ist fast vorbei, schnell noch einen Zwetschgenkuchen backen.

Normalerweise mag ich den klassischen Zwetschgedatschi mit Hefeteig, habe mich aufgrund von Zeit aber für einen Quark-Öl-Teig entschieden. Die Zwetschgen haben ein Schläfchen in Rum und Zimt-Zucker vorab gemacht mhhh...




Zum Rezept:

1 Blech | 160 Grad Umluft/180 Grad Ober-Unterhitze |35-45 Minuten


Zutaten:

300g Mehl

200g Quark

25 ml Milch

70ml Öl

25g Zucker

1/2 Pck. Backpulver

1,5-2kg Zwetschgen

Mandelblättchen

Rum

Zimt-Zucker


Zubereitung:

  1. Zwetschgen entkernen und in einer Schüssel mit etwas Rum und Zimt-Zucker ziehen lassen, währenddessen den Teig vorbereiten.

  2. Quark mit Milch, Öl und Zucker verrühren, Mehl mit Backpulver gemischt zur Quarkmasse geben und alles gut verkneten.

  3. Den Teig auf einem Blech ausrollen und mit den Zwetschgen belegen.

  4. Nochmal mit etwas Zimt-Zucker und Mandelblättchen bestreuen und bei 160 Grad etwa 35-45 Min backen.